Liebe Eltern,

wie Sie sicher schon den Medien entnommen haben, wurden, zur besseren Versorgung und Unterstützung der kritischen Infrastruktur, die Möglichkeiten der Betreuung für Eltern und Erziehungsberechtigte ausgeweitet.

So müssen nun nicht beide Eltern in diesen Berufen arbeiten, sondern es genügt, wenn einer das tut.

Außerdem können Kinder dieser Personen auch samstags und sonntags betreut werden sowie in den Osterferien. Die Betreuung gilt für vormittags und nachmittags  – auch für Kinder, die die OGS normalerweise nicht besuchen.

Hier können Sie die Nachricht des Ministeriums einsehen: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200320/index.html

Betroffene Eltern füllen bitte die entsprechenden Formulare aus und reichen diese bei uns per Mail oder durch die Post/den Briefkasten bei uns ein.

Sollte sich bei Ihnen aufgrund dieser Informationen tatsächlich eine Betreuungsveränderung ergeben, bitten wir Sie, uns diese umgehend schriftlich per Email unter grundschule.emst@t-online.de mitzuteilen. Etwaige Nachweise, reichen Sie dann bitte Montag oder Dienstag ein.

Wir unterstützen gerne unser aller System und leisten unseren Beitrag. Bitte bedenken Sie auch, dass es für Sie, Ihr Kind und alle Mitarbeiter der Grundschule Auf der Emst auch ein Risiko ist, wenn wir nun wieder Kinder in dieser Zeit betreuen und tun sie es nur, wenn es keine andere Möglichkeit gibt.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für Ihr Verständnis, Ihre Mitarbeit und Unterstützung!

Bleiben Sie gesund

Das Schulleitungsteam